Flag icon GB - Your guide to Torsby Municipality
Flag icon DE - Torsby auf Deutsch
Flag icon NL - Torsby in het Nederlands
Logotyp, text torsby.se
Logotyp, vapensköld
  • Torsby auf Deutsch

Prävention und Vorsorge

Die Gemeinde Torsby betreibt eine aktive Politik zur Gewährleistung der Sicherheit ihrer Mitbürger. Unser Ziel ist es, die Zahl von Unfällen zu reduzieren und für Krisenereignisse gut vorbereitet zu sein. Sie können wie folgt dazu beitragen Risiken zu minimieren.

Brandschutz

Auf der Website der Schwedischen BrandschutzvereinigungExternes Link, wird in neuem Fenster geöffnet finden Sie nützliche Ratschläge und Tipps, um Brände in Ihrem Haus zu verhindern.

Krisenvorsorge

Was können Sie tun, um sich auf ein mögliches Krisenereignis vorzubereiten, wenn es kein Wasser, Elektrizität oder Heizung gibt, oder wenn es unmöglich ist Lebensmittel einzukaufen? Hier sind einige nützliche Tipps zur Vorsorge.

Im Sommer benötigen Sie:

  • Wasserkrüge und Eimer
  • Campingkocher mit Brennstoff
  • Grill (nur für den Aussengebrauch!)
  • Streichhölzer
  • Kerzen
  • Essen und Getränke (Wasser, Bier, Limonaden)
  • Wasserreinigungstabletten (in der Drogerie erhältlich)
  • Mittel zur Entsorgung von Abfällen
  • Erste Hilfe
  • batteriebetriebenes Transistorradio
  • Taschenlampe
  • Reservebatterien für Radio und Taschenlampe
  • Einweggeschirr
  • grobes Salz

Im Winter:

Wenn es draußen kalt und dunkel ist, ist es umso wichtiger, genügend Lichtquellen und Wärme im Haus zu haben. Seien Sie jedoch vorsichtig im Umgang mit offenem Feuer und stellen Sie eine ausreichende Frischluftversorgung sicher, wenn Sie Kerzen oder Petroleumampen brennen lassen.

Zusätzlich zu dem, was Sie im Sommer brauchen, benötigen Sie:

  • Petroleumlampe (mit Docht) und Brennstoff
  • Wärmequelle oder Feuerstelle
  • Brennstoff für die Wärmequelle
  • warme Kleidung
  • Bettwäsche für kalte Temperaturen (wenn die ganze Familie im selben Raum schläft wird es einfacher, sich gegenseitig und das Zimmer warm zu halten!)
  • Thermosflasche

Stromausfälle

Seien Sie auf Stromausfälle vorbereitet! Wir sind es gewohnt, jederzeit Strom zur Verfügung zu haben, aber Stromausfälle können geschehen und manchmal dauert ihre Reparatur länger als erwartet. Besonders in der kalten Jahreszeit ist es notwendig, zu Hause einige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.
Sie benötigen:

  • Lebensmittel für ein paar Tage, die nicht im Kühlschrank oder der Gefriertruhe gelagert werden müssen, wie Milchpulver, Müsli, getrocknete Teigwaren und Konservendosen
  • Benzinkocher
  • Wasserbehälter
  • warme Kleidung und einen guten Schlafsack
  • Taschenlampen, Stirnlampen, Kerzen, Streichhölzer und Feuerzeuge
  • Batteriebetriebenes Radio mit Reservebatterien

Bedenken Sie, dass Mobiltelefone nur so lange funktionieren, wie die Sendemasten eine ausreichende Notfallversorgung haben. Halten Sie sich per Radio über die Dauer des Stromausfalls informiert.
Lesen Sie auch die
praktischen Tipps bei StromausfällenExternes Link, wird in neuem Fenster geöffnet (auf Englisch) der schwedischen Energieversorgungsbehörde.

Im Krisenfall

Im Krisenfall ist es wichtig, möglichst schnell und korrekt zu informieren und informiert zu werden. Die Gemeindeverwaltung ist für das Krisenmanagement zuständig und stellt ein Informationszentrum bereit.

Die Kommune wird zunächst über die gängigen Kommunikationsmittel wie Telefon, Internet und Massenmedien Informationen zur Verfügung stellen. Informationen können auch im gesamten Landkreis durch Plakate, Rundschreiben oder andere Medien verbreitet werden.
Um die ursache des Krisenfalls zu erfahren:

Für schwere Unfälle und Krisen werden so genannte "wichtige Botschaften an die Öffentlichkeit" (VMA - viktigt meddelande till allmänheten) eingesetzt, wenn wichtige Gesellschaftsdienste oder -funktionen gestört sind oder bei anderen außergewöhnlichen Ereignissen. Diese Nachrichten werden über Radio und Fernsehen verbreitet.

Ansvarig för sidans information är Birgitta Nilsson
Sidan uppdaterades den 21 Dezember 2016 av Justine Smithuis